oben
DGUV Forum 6 2015
Foto: Pressefoto BASF SE
Dr. Joachim Breuer, Hauptgeschäftsführer der DGUV (Foto: DGUV/Stephan Floss Fotografie)
Dr. Joachim Breuer, DGUV

Editorial

Vision Zero – Beispiele der gesetzlichen Unfallversicherung


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das Konzept der Vision Zero – einer Welt ohne schwerwiegende oder tödliche Arbeitsunfälle – begleitet unsere Arbeit seit vielen Jahren. Bereits 2008 haben wir in unserer Präventionsstrategie das Ziel verankert, Arbeits- und Lebenswelten so zu gestalten, dass möglichst niemand mehr getötet oder so schwer verletzt wird, dass ein lebenslanger Schaden entsteht. Damit die Vision Zero aber eines Tages Wirklichkeit wird, müssen wir unsere Präventionsarbeit immer wieder neu auf dieses Ziel ausrichten.

Mehr lesen

Foto: DGUV/Frank Homann

Interview mit Dr. Walter Eichendorf

Die Vision Zero ist national und international angekommen

Über die Vision Zero als weltweite Strategie zur Vermeidung tödlicher und schwerer Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten wurde im DGUV Forum schon häufiger berichtet. Dr. Walter Eichendorf, stv. Hauptgeschäftsführer der DGUV, spricht im Interview über die weltweite Adaption und aktuelle Entwicklungen der Strategie.Mehr lesen


Risikobeobachtungsstelle

| Bild: Foto: Syda Productions/Fotolia
Foto: Syda Productions/Fotolia
|

Vor drei Jahren begann das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) mit der Arbeit an der Risikobeobachtungsstelle für die Unfallversicherungsträger (RIBEO UV). Sie ist neben der Trendsuche ein Element des Risikoobservatoriums, mit dem die DGUV zukünftige Sicherheits- und Gesundheitsrisiken frühzeitig aufspürt. Was ist bisher geschehen und welche Trends sind in RIBEO UV erkennbar?Mehr lesen

Leserservice

| Bild: |


Aboänderungen: Adresse, Ansprechpartner, Bezugsmenge, Probehefte

Mehr lesen

Autorenhinweise

| Bild: Autorenhinweise | Sie sind Fachautor und möchten Ihr Wissen im DGUV Forum einbringen? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Autorenhinweise.

Mehr lesen