oben
DGUV Forum 7-8
Dr. Joachim Breuer, Hauptgeschäftsführer der DGUV (Foto: DGUV)
Dr. Joachim Breuer, DGUV

Editorial

Aber wann ist ein Hautkrebs auf die berufliche Exposition zurückzuführen und wann nicht?


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wann wird aus einer Volkskrankheit eine Berufskrankheit? Diese Frage beschäftigt Berufsgenossenschaften und Unfallkassen immer häufiger. Mit dem weißen Hautkrebs ist ein weiteres, in der Bevölkerung sehr verbreitetes Krankheitsbild auf dem Weg, in die Berufskrankheitenliste aufgenommen zu werden. Nach Schätzungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin arbeiten in Deutschland etwa 2,5 Millionen Menschen im Freien und sind damit den UV-Strahlen der Sonne ausgesetzt. Sie alle gehören zu den potenziell Gefährdeten. Aber wann ist ein Hautkrebs auf die berufliche Exposition zurückzuführen und wann nicht?Mehr lesen
Fragliche Belastungsdosis
Foto: panthermedia.de/LianeM

Berufskrankheit Nr. 2108

Fragliche Belastungsdosis


Die Berufskrankheit Nr. 2108 (Bandscheibenbedingte Erkrankungen der Lendenwirbelsäule durch langjähriges Heben und Tragen schwerer Lasten) ist ein besonderer Problemfall. Wie lassen sich Einwirkungen und Belastungen definieren?
Mehr lesen


10 Jahre Disability Management in Deutschland

| Bild: 10 Jahre Disability Management in Deutschland
Abbildungen: DGUV
|
Ein hilfreiches Bildungsangebot mit Zertifizierung für die Umsetzung eines Betrieblichen Eingliederungs- managements.Mehr lesen

Leserservice

| Bild: |


Aboänderungen: Adresse, Ansprechpartner, Bezugsmenge, Probehefte

Mehr lesen

Autorenhinweise

| Bild: Autorenhinweise | Sie sind Fachautor und möchten Ihr Wissen im DGUV Forum einbringen? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Autorenhinweise.

Mehr lesen